Sonnenschutz auf Friedhöfen

Die Fraktion der GRÜNEN beantragt, auf den gemeindeeigenen Friedhöfen Bäume als Sonnenschutz zu pflanzen.
Dafür soll die Verwaltung prüfen, auf welchen Friedhöfen nicht ausreichend Sonnenschutz und Schattenbereiche gegeben sind. Des Weiteren soll geprüft werden, ob und inwieweit das Friedhofskonzept Baumpflanzungen zum Zwecke des Sonnenschutzes vorsieht, oder diesen entgegensteht. Es wäre ferner zu prüfen, ob für eine solche Maßnahme Fördergelder akquiriert werden könnten; ggf. wäre ein auskömmlicher Betrag in den Haushalt einzustellen.
Zur Begründung:
Durch die hohen Temperaturen im Sommer sind Besucherinnen und Besucher der Friedhöfe, ins-besondere bei Beerdigungen, intensiver Sonneneinstrahlung ausgesetzt. Dies führt mitunter zu starken Belastungen für Trauernde und Besucherinnen und Besucher, die zum Beispiel Grabpflege be-treiben müssen. Des Weiteren erhöhen Bäume die Aufenthaltsqualität generell und tragen zu einer Aufwertung des öffentlichen Kulturguts Friedhof bei.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel