Historisch bestes grünes Ergebnis für Siegen-Wittgenstein

Danke, an alle die uns gewählt haben. Mit 18,2% (+11,8%) haben wir das historisch beste Ergebnis bei einer NRW Landtagswahl erreicht und unser Ergebnis im Vergleich zur letzten Wahl fast verdreifachen können.

In unserem Kreis haben wir auch deutlich zulegen können. Mit 14,7% (+9,0%) der Zweitstimmen im Wahlkreis 126 (Siegen-Wittgenstein I)1 und 11,2% (+6,8%) der Zweitstimmen im Wahlkreis 127 (Siegen-Wittgenstein II)2 haben auch wir das bislang stärkste Ergebnis bei einer Landtagswahl für unseren Kreis erzielt. Auch wenn unsere Kandidierenden Manu Köninger, Johannes Remmel und Teresa Pflogsch es leider nicht in den Landtag geschafft haben, sind auch sie sehr froh und stolz auf dieses tolle Wahlergebnis.

Ein großes Dankeschön geht auch an unsere vielen fleißigen und engagierten Wahlkampfhelfer*innen, die über Monate alles gegeben haben. Dieses starke grüne Ergebnis ist vor allem euer Verdienst.

  1. Vom Kreis Siegen-Wittgenstein die Gemeinden Burbach, Freudenberg, Neunkirchen und Siegen. ↩︎
  2. Vom Kreis Siegen-Wittgenstein die Gemeinden Bad Berleburg, Bad Laasphe, Erndtebrück, Hilchenbach, Kreuztal, Netphen und Wilnsdorf. ↩︎

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen